Hebräisch lernen

1
Progression #1 0%
Progression #2 0%
Ein neues Quiz starten
Umgangssprachliches ביטוים עיקריים #1 #2
1 Guten Tag שלום
shalom
2 Guten Abend ערב טוב
erev tov
3 Auf Wiedersehen להתראות
le'itraot
4 Bis später נתראה יותר מאוחר
nitrae yoter meuhar
5 Ja כן
ken
6 Nein לא
lo
7 Danke schön! תודה
toda
8 Vielen Dank! תודה רבה
toda raba
9 Danke für Ihre Hilfe תודה על העזרה
toda 'al ha'ezra
10 Bitte sehr בבקשה
bevakasha
11 In Ordnung בסדר
beseder
12 Was kostet das bitte? ?מה המחיר בבקשה
ma hamehyr bevakasha?
13 Entschuldigung! סליחה
slyha
14 Ich verstehe nicht אני לא מבין
any lo mevyn
15 Ich habe verstanden הבנתי
hevanty
16 Ich weiß nicht אני לא יודעת
any lo yoda'at
17 Verboten אסור
asur
18 Wo sind die Toiletten bitte? ?סליחה, איפה השרותים
slyha, ayfo hasherutym?
19 Frohes Neues Jahr שנה טובה!
shana tova!
20 Alles Gute zum Geburtstag! יום-הולדת שמח!
yom-huledet same'ah!
21 Gratuliere! כל הכבוד!
kol hkavod!

Druckversion - Hebräisch (Wortschatz) ↗

17 Themen
17 Themen

Umgangssprachliches

Konversation

Lernen

Farben

Zahlen

Zeitangaben

Taxi

Gefühle

Familie

Bar

Restaurant

Sich verabschieden

Transport

Eine Person suchen

Hotel

Strand

Bei Problemen

Wie können Sie selbst Hebräisch lernen? Fangen Sie heute mit einem einfachen und kostenlosen Online-Kurs an!

Wir haben einen sachlichen und wirksamen Ansatz entwickelt, eine Sprache einfach und schnell sprechen zu lernen: wir schlagen vor, Sie beginnen damit, einige Worte, Sätze und praktische Ausdrücke auswendig zu lernen, die Sie im Alltag gebrauchen können und die auf Reisen nützlich sind.
Sich daran zu gewöhnen, Worte laut auszusprechen, zum Beispiel Zahlen, ist eine einfache Übung, die Sie oft und zu jeder Tageszeit wiederholen können. Das wird Ihnen helfen, sich an die Laute Ihrer ausgewählten Sprache zu gewöhnen und sie Ihnen vertrauter zu machen.
Und sobald Ihr Urlaub in Jerusalem, Tel Aviv oder anderswo in Israel begonnen hat, werden Sie überrascht sein, wie vertraut und einfach zu verstehen es Ihnen erscheinen wird.
Des Weiteren ist ein Taschenwörterbuch immer hilfreich, besonders auf einer Reise. Damit können Sie die Übersetzung neuer Wörter nachschlagen und so Ihr Vokabular verbessern.

Warum auf Reisen hebräisch sprechen?

Eine Wirtschaftsmacht, die in fortschrittliche Technologie investiert

Israel ist reich an Geschichte und Kultur und hat eine starke Wirtschaft mit boomenden Industrien, besonders in Verbindung mit technologischer Entwicklung. Tatsächlich ist seine Investition in die Forschung einer der Gründe für den beachtlichen Beitrag, den das Land in den Bereichen der Wissenschaft, Medizin, Landwirtschaft und Informatik geleistet hat.

Ein bemerkenswertes Touristenziel

Das Land hat viele Nationalparks und Naturschutzgebiete sowie vielfältige Landschaften. Israel teilt sich den Zugang zum Toten Meer mit anderen Ländern der Region, ein Reiseziel, dass Touristen aus aller Welt anzieht. 
Dieses Land hat ebenfalls eine reichhaltige und lebendige Kultur und hat heilige Stätten höchsten Ranges - wie die Davidszitadelle, die Grabeskirche, die Klagemauer, die heiligen Stätten des Bahaitums und die Weihrauchstraße.
Auf der Mittelmeerseite werden Sie außergewöhnliches Nachtleben und erstklassige Gastronomie vorfinden (Ihre Diät wird wohl stark in Mitleidenschaft gezogen werden!). 

Lassen Sie Ihren Aufenthalt in Israel zum Erfolg werden

Ganz gleich, ob Sie einige Tage mit Freunden auf einer Urlaubsreise verbringen oder ob Sie auf Geschäftsreise sind, nichts ist nützlicher, als wenigstens einige Worte in der Sprache Ihrer Gesprächspartner sagen zu können, die Ihre Bemühungen zu schätzen wissen und sich mit Sicherheit um so hilfsbereiter verhalten werden.

Wie können Sie innerhalb einer Woche bis zu einem Monat erfolgreich eine gute Aussprache erreichen?

Sie werden das Alphabet und die Zeichensetzung beherrschen müssen.  Hebräisch wird von etwa 8 Millionen Menschen gesprochen und ist die Amtssprache Israels. Sein Alphabet benutzt eine Konsonantenschrift aus zweiundzwanzig Buchstaben, von denen bei manchen mehr als eine Aussprache möglich ist. Eines der Zeichen, das die Aussprache besser definiert, ist das Dagesch (ein Punkt in der Mitte der Buchstabens). Hier sind einige Beispiele:
Das Pé wird mit Dagesch P und ohne Dagesch F ausgesprochen;
Das Kaf wird mit Dagesch K und ohne Dagesch Het ausgesprochen;
Das Bet wird mit Dagesch B und ohne Dagesch V ausgesprochen;
Die Länge der Vokale ist ein weiterer wichtiger Punkt, da morphologische Konstruktionen von diesem Unterschied abhängig sind. Im Allgemeinen setzt die richtige Aussprache des Hebräischen die Betonung auf die letzte Silbe eines Wortes.
Wir laden Sie ein, sich die Aussprache der Buchstaben unter dem folgenden Link anzuhören: Das hebräische Alphabet mit Audio.